Können Sie die Online-Speicherung selbst in die Hand nehmen?

Hosten und besitzen Sie Ihren eigenen Online-Speicher - Die Lösung, die Ihre Sicherheitsprobleme mit Dateneigentum, Dateisperren, Berechtigungskontrolle und nahtloser Integration löst.

A story - Government agency needs a service with better compliance, security, ownership and support

An IT consultant in Canada Quebec has an immediate opportunity that is a government agency. For a government agency, data security is a top priority. They are looking for a secure file-sharing solution, but also have concerns about regulatory compliance, security, and data ownership. The file-sharing function can be fulfilled by SharePoint or OneDrive, but they do not want to rely on the "cloud" for compliance. Even though the "cloud" provides privacy compliance, they feel it is not the same in the "cloud". It's difficult to ask a vendor to do something specific for a particular compliance requirement. Change management is complex. However, with an on-premises file server, change management is easy. When something is "local", you feel like you have a lot of control to ensure compliance. They found that Triofox, a secure online file-sharing solution with the flexibility of managing a local file server, can facilitate compliance outside of America.

Herausforderungen der Online-Dateispeicherung und -freigabe für Unternehmen

Heutzutage wird die Online-Speicherung von vielen Unternehmen als Alternative zur traditionellen lokalen Speicherung genutzt, da sie bequemer und skalierbarer ist. Allerdings gibt es viele Faktoren, die bei der Auswahl der richtigen Online-Dateispeicherlösung berücksichtigt werden sollten.

Datensicherheit

Die größte Sorge bei der Online-Speicherung für Unternehmen ist die Sicherheit. Durch die Nutzung von Online-Diensten wie Google Drive, Dropbox und Microsoft OneDrive müssen Unternehmen die Kontrolle über sensible Daten an Dritte abgeben. Die Daten werden in der Regel außerhalb der IT-Umgebung des Unternehmens abgelegt, was zu einem potenziellen Abfluss interner Daten führt.

Laut einer Ponemon Studie haben 60 % der Unternehmen Mitarbeiter, die häufig vertrauliche Dateien unerlaubt auf online-basierte Dienste stellen. IBM hat die Nutzung dieser Dienste sogar komplett untersagt.

Unternehmen sind zu Recht besorgt, dass die Daten Gefahr laufen, von Drittanbietern eingesehen oder falsch behandelt zu werden. Da es sich bei der Cloud um eine Multi-User-Umgebung handelt, in der alle Ressourcen gemeinsam genutzt werden, ist eine ordnungsgemäße Trennung zwischen den Nutzern nicht immer gewährleistet.

Kosten einer Datenpanne

Selbst mit zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen sind unternehmensinterne Informationen immer noch anfällig für Hacks oder Lecks im Prozess der Dateiübertragung.

Im Jahr 2019 hatte jeder Mitarbeiter im Durchschnitt Zugriff auf 17 Millionen Dateien und 1,21 Millionen Ordner (Varonis). Laut dem Cost of a Data Breach Report von IBM liegen die durchschnittlichen Gesamtkosten einer Datenpanne bei 3,92 Millionen US-Dollar, Tendenz steigend. Daher kann man sagen, dass die Sicherheit und Konformität von Cloud-Daten für Unternehmen oberste Priorität hat.

Einhaltung der Vorschriften und Regulierung

Unternehmen machen sich Sorgen, dass sie durch die Migration ihrer Daten in die Cloud nicht nur ein Sicherheitsrisiko eingehen, sondern auch ihre branchenspezifischen Anforderungen zur Einhaltung von Vorschriften gefährden.

Besonders in den stärker regulierten oder sicherheitsbewussten Bereichen wollen Unternehmen oft sicherstellen, dass sie die Kontrolle über die Regulierung ihrer Daten aus erster Hand haben. In stark regulierten Branchen kann das Vorhalten der Informationen oft den Unterschied zwischen der Einhaltung oder Nichteinhaltung von Bundes- oder branchenspezifischen Vorschriften bedeuten.

Zugriffskontrolle und Berechtigungsverwaltung

Nachdem sie ihre Daten in die Cloud migriert haben, kämpfen Unternehmen oft mit der Berechtigungskontrolle.

Die meisten Online-Speicherlösungen bieten keine zentrale Verwaltungsoption für Unternehmen. Dies macht es zu einer Herausforderung, eine zentralisierte Berechtigungs- und Zugriffsrichtlinie zu haben, z. B. wer auf welche Datei zugreifen kann, wo sich jemand anmelden kann, IP-Bereich für die Anmeldung, usw.

Wir stellen vor: Triofox

Wenn Sie eine Online-Speicherlösung benötigen und verwalten möchten, wo sich Ihre Daten befinden, wie sie in die Cloud gesendet werden, wer Zugriff hat und wer nicht, und wie sie gesichert werden, dann ist Triofox das Richtige für Sie.

sehen Sie die unglaublichen

Triofox-Lösung

Triofox bietet sicheren Fernzugriff und Dateifreigabe, Schadensverhütung und Wiederherstellung für Dateiserver vor Ort mit einfacher Cloud-Migration zu privatem Cloud-Speicher. Es ist die echte Cloud-Dateiserver-Lösung, nach der Sie gesucht haben!

Fernzugriff

Triofox fügt das HTTPS-Webprotokoll auf dem Windows-Dateiserver hinzu, um einen sicheren Fernzugriff ohne VPN zu ermöglichen.

Web-Zugriff

Zugriff auf Dateien und Ordner direkt aus einem Webbrowser heraus, als wäre es so interaktiv wie von einem Desktop-Laufwerk aus.

Mobiler Zugriff

Triofox nutzt das Webprotokoll für die sichere mobile Dateifreigabe über einen Webbrowser oder über eine mobile Anwendung.

Cloud-Migration

Triofox richtet eine hybride Bereitstellung zwischen lokalen Dateiservern und Cloud-Speicher ein, die nahtlos in eine reine Cloud umgewandelt werden kann.

Dateneigentum

Triofox bietet die Möglichkeit, einen eigenen Cloud-Speicher zu hosten, so dass Sie die volle Kontrolle behalten können.

Sie können sich dafür entscheiden, den Server direkt im Firmennetzwerk zu installieren (Selbsthosting).

Von internen Active Directory-Benutzern bis hin zu externen Kunden und Partnern können Sie Benutzerrechte für die Ordnerfreigabe definieren.

Active-Directory-Integration
Selbsthosting
Datenschutz

Sicherheit und Berechtigungskontrolle

Sie können Teammitgliedern schreibgeschützte oder volle Ordnerrechte zuweisen, die NTFS-Berechtigungen spiegeln können oder nativ erstellt werden. Triofox behält NTFS-Berechtigungen und Active Directory-Identitäten bei, wenn Sie Dateiserver mit der Cloud verbinden, mit einer einfacheren Strategie für die Migration und Konfiguration von Berechtigungen als Dropbox, OneDrive oder Google Drive. Sie können auch die Rolle Ihrer Benutzer verwalten, indem Sie sie Delegierten zuweisen.

Sie können Remote-Agent-Caches verschlüsseln oder Remote-Agent-Zugriffsrechte über eine zentrale Verwaltungskonsole entziehen.

Verwaltung

Triofox ermöglicht Single Sign-On mit Active Directory, wodurch ein weiterer Satz von Anmeldedaten überflüssig wird. Es bietet eine zentralisierte Zugriffsrichtlinie, um zu verwalten, wann und wo sich Personen anmelden können.

Definieren Sie unterschiedliche Berechtigungen für Ordner auf verschiedenen Ebenen der Verzeichnisstruktur oder erben Sie direkt von NTFS-Berechtigungen.

Erweiterte Berichte und Nutzungsüberprüfungen zu Dateifreigabe-Aktivitäten von einer zentralen Management-Konsole aus.

Benutzerfreundlichkeit

Triofox unterstützt die gemeinsame Nutzung von Dateien mit Dateisperre vom Webportal, Desktop-Client und mobilen Anwendungen aus. Triofox bietet auch ein Cloud-Laufwerkszuordnung, das einen lokalen Laufwerksbuchstaben für den einfachen Zugriff bei Bedarf auf Dateien bereitstellt.

Der webbasierte sichere Datenraum ermöglicht einen reinen Anzeigezugriff mit deaktiviertem Download.

Unternehmen produzieren täglich eine überwältigende Menge an Daten. Vermeiden Sie den Ärger mit Datenwildwuchs und Datensätzen, die zwischen internen Dateiservern und Cloud-Lösungen aufgeteilt sind.

Nehmen Sie den Online-Speicher selbst in die Hand!

Die Vorteile des privaten Online-Speichers!

Triofox beseitigt die üblichen Nachteile herkömmlicher Dateiserver-Zugriffe und Online-Dateifreigabe-Lösungen und bietet die folgenden Vorteile. Es ist eine private Speicherlösung mit Online-Speicherfunktionen.

Gewährleistung des Datenschutzes

Unternehmen können Bedenken bezüglich des Datenschutzes ausräumen, indem sie Triofox für den Zugriff auf interne Dateiserver nutzen. Es ist üblich, über den Ersatz bestehender Dateiserver durch Cloud-Lösungen zu sprechen, um Kosten und administrativen Aufwand zu reduzieren, und Triofox kann dies in jeder privaten Cloud erleichtern, aber Triofox bietet die einzigartige Möglichkeit, bestehende Dateiserver zu nutzen, um Cloud-Dateifreigabe zu ersetzen!

Mobiler Zugriff auf Dateiserver

Vereinfachen Sie den Fernzugriff auf Dateifreigaben mit vertrauten Instanzen auf jedem Computer oder Gerät. Windows- und Mac-Desktops zeigen nativ zugeordnete Laufwerke im Explorer und Finder an. Das gleiche Erlebnis wird auf iOS- und Android-Geräten wie iPads, iPhones und Pixels dargestellt oder kann über gängige Webbrowser wie Chrome, Firefox, Edge und Internet Explorer angezeigt werden.

Produktivität steigern

Stellen Sie ein immer aktives zugeordnetes Laufwerk bereit, das überall und auf jedem Gerät funktioniert und mobilen Benutzern den Zugriff auf interne Dateifreigaben oder Cloud-Dateiserver ermöglicht. Windows-Dateiserver-Netzwerkfreigaben und freigegebene Laufwerke können in freigegebene Online-Ordner verwandelt werden, die durch dieselben Sicherheitsmaßnahmen geschützt sind wie die von lokalen Dateiservern und durch dasselbe Active Directory verwaltet werden.

Datensicherheit erhöhen

Dateien sind im Ruhezustand und bei der Übertragung mit militärischer Verschlüsselung, sicheren Verbindungen und mehr geschützt. Verwenden Sie automatisch vorhandene Benutzer und Berechtigungen, um Einrichtungszeit und -kosten zu sparen. Wenn Dateien und Ordner weiterhin auf den Windows-Dateiservern verbleiben können, sind die Sicherheitsparameter kleiner und einfacher als bei öffentlichen Online-Freigabediensten und können Prüfungen zur Einhaltung von Vorschriften leichter bestehen.

Zugriff auf Dateifreigabe vereinfachen

Einfache Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern, indem Sie ihnen Zugriff auf eine begrenzte Anzahl von internen Dateien oder Ordnern gewähren. Teilen Sie Dateien mit Nicht-AD-Benutzern und behalten Sie dabei die administrative Kontrolle. Vereinfachen Sie die standortübergreifende Zusammenarbeit mit automatischen Versionskontrollen und Dateisperren. Mobile Mitarbeiter sehen im gemeinsamen Online-Ordner dieselben Inhalte wie auf einem internen zugeordneten Laufwerk.

Synchronisierung bei Bedarf

Zugeordnete Laufwerke zeigen die Verzeichnisstruktur an, verzögern aber das Herunterladen, bis eine Datei verwendet wird, um die Bandbreitennutzung und den Speicherverbrauch der Endgeräte zu reduzieren. Freigegebene Ordner und Dateien haben auch generierte Weblinks, über die in einem Webbrowserbasierten Dateimanager auf sie zugegriffen werden kann. Die Dateien werden nicht aktiv heruntergeladen oder angezeigt (wie in geschütztem Datenraum), bis Benutzer Zugriffsabsichten generieren.

Kostenreduzierung mit einfachem „VPN“

Eliminieren Sie den Aufwand und die Support-Tickets, die üblicherweise mit VPN-Dateifreigaben, Always On VPN oder Direct Access verbunden sind. Verwenden Sie automatisch vorhandene Benutzer und Berechtigungen, um Einrichtungszeit und -kosten zu sparen. Mit Hilfe des Triofox-Servers verfügt das interne freigegebene Laufwerk über neue Online-Ordnerdarstellungen über HTTPS (SSL)-Protokolle und mit RESTful APIs für Client-Agenten und mobile Anwendungen.

Lösung für White-Label-Dateifreigabe

Triofox bietet eine White-Label-Plattform, die es MSP-Partnern leicht macht, eine private Lösung zur Online-Dateifreigabe auf Basis der Infrastruktur von Amazon, Windows Azure oder Google Cloud aufzubauen. MSPs können die White-Label-Lösung sogar innerhalb ihres bevorzugten Rechenzentrums auf einer Pro-Client-Basis mit Pro-Client-Branding-Unterstützung aufbauen.

Vereinfachtes Management

Verwalten Sie zentral Benutzer, Zugriffskontrollen und Speicherplatz für jeden Mandanten. Behalten Sie leicht den Überblick, wo sich die Daten befinden, wer Zugriff hat und wie sie freigegeben werden. Ein zentralisiertes, webbasiertes Verwaltungsportal bietet eine benutzerfreundliche Konsole zur Verwaltung freigegebener Ordner und Dateien sowie anderer Objekte im Verwaltungsbereich.

Selbstgehostete Alternative zu Dropbox und SharePoint

Triofox hat die Flexibilität, einer selbst gehosteten Alternative zu Dropbox, OneDrive und SharePoint unter Verwendung bestehender Dateiserver zu bieten. Sie können Ihren Dateiserver so weit modernisieren, dass er aus Sicht der Online-Dateifreigabe-Lösung mit denen aus öffentlichen Domänen gleichzusetzen ist. Gleichzeitig behält die Lösung alle Vorteile der Dateiserver-Sicherheit und des Dateneigentums.

Zentrale Verwaltung von granulare Berechtigungen für Ordner

Für eine vollständige Kontrolle und Sichtbarkeit können Berechtigungen von dem Dateiserver aus verwaltet werden, der ihre Quelle war, oder nativ mit Triofox. Unternehmen und ihre Mitarbeiter sammeln die NTFS-Berechtigungsstruktur über Jahre der aktiven Nutzung und Praxis an. Diese NTFS-Berechtigungen werden von Triofox geerbt und steuern weiterhin den Zugriff auf die Online-Ordnerfreigabe.

Compliance aufrechterhalten

Verwalten Sie zentral Benutzer, Zugriffskontrollen und Speicherplatz für jeden Mandanten. Admins können Audits der Einhaltung der GDPR und HIPAA durchführen oder alle Änderungen an einzelnen Dateien nachverfolgen. Es ist so viel einfacher, Compliance-Tests zu bestehen, wenn sowohl die Triofox-Server als auch die IT-Infrastruktur der Windows-Server unter Ihrer Aufsicht und Kontrolle stehen.

Steigern Sie die Remote-Produktivität Ihrer mobilen Belegschaft!