Dropbox vs. Dateiserver

Vergleichen Sie die Stärken und Schwächen von Dropbox und Windows-Dateiserver und finden Sie eine Lösung, die beide Stärken in einer einzigen Lösung vereint und das Beste aus beiden Welten bietet.

Was gefällt Ihnen an Ihrer Dropbox?

Dateien sind auf Knopfdruck verfügbar

Dateien, die in den Dropbox-Ordner gelegt werden, werden sofort mit allen anderen Geräten synchronisiert, so dass die Datei in dem Moment, in dem Sie sie brauchen, dort ist.

Einfachheit in seiner besten Form

Dropbox ist einfach zu bedienen und in dem Moment, in dem Sie eine Datei im Dropbox-Ordner ablegen, ist sie fertig.

Zuerst mobil und Unterstützung für mehrere Geräte

Vom Mobilgerät über den Webbrowser bis hin zu Laptop und Desktop - Dropbox ist auf die mobile Nutzung ausgelegt und unterstützt viele verschiedene Geräte.

Zugriff, Sicherung, Freigabe - kombiniert

Von der Dateisicherung über den mobilen Zugriff bis hin zur Online-Dateifreigabe - Dropbox ist eine Komplettlösung.

Dropbox vs. Dateiserver?

Dropbox ist großartig und die Leute suchen immer noch nach der Antwort auf die Frage „Dropbox vs. Dateiserver“. Warum?

Wenn man aus der Geschäftswelt kommt, betrachten mobile Mitarbeiter, insbesondere IT-Manager, die Frage aus einem anderen Blickwinkel. Fast alle Unternehmen setzen standardmäßig auf die Windows-Server-IT-Infrastruktur mit Active Directory und Windows-Dateiserver-Netzwerkfreigabe. Aufgrund der Ausbildung und der beruflichen Verantwortung haben IT-Manager Bedenken in Bezug auf Sicherheit, Dateneigentum, Berechtigungskontrolle, Datenschutz und Datenlecks.

Sollen sie ihren Windows-Dateiserver aufgeben und Dropbox am Arbeitsplatz einsetzen? Oder sollen wir moderne Cloud-Dienste im Stil von Dropbox zu Windows-Dateiservern hinzufügen und die Dateiserver für die Zukunft rüsten!

Es gibt so viele Funktionen des Windows-Dateiservers, die wir auch lieben!

Active Directory

Mit Active Directory können sich Mitarbeiter mit einem einzigen Satz von Anmeldedaten an Unternehmensrechnern anmelden.

NTFS-Berechtigung

Das NTFS-Dateisystem bringt die Berechtigungsstruktur für Ordner und Dateien mit gut verstandener Sicherheitskontrolle.

Laufwerkszuordnung

Laufwerkszuordnung ist wohl die von Endanwendern am häufigsten genutzte Funktion, wenn sie sich an ihrem Windows-Arbeitsplatz anmelden.

Dateisperre

Dateisperren ist eine weitere häufig genutzte Funktion von NTFS und dem CIFS/SMB-Protokoll, um Dateien während ihrer Bearbeitung zu sperren.

Direkter Speicherplatz

Mit Windows Storage Space Direct können Windows-Dateiserver zusammengelegt werden, um die Speicherkapazität zu erhöhen und nach Bedarf zu wachsen.

Virtuelle Maschine

Mit der Technologie der virtuellen Maschine können Windows-Dateiserver von AWS, Windows Azure und verschiedenen anderen Rechenzentrumsstandorten aus verfügbar sein.

Konflikte zwischen Dropbox und Dateiservern

Große Daten

Dateiserver können mehr Daten speichern, als ein Laptop mit einer kleinen SSD. Unternehmen haben mehr Daten in Dateiservern als ein persönlicher „Dokumente“-Ordner.

Data Privacy

Auf dem Dateiserver ist jede Datei an einem Ort unter der Kontrolle des Unternehmens gespeichert, während Dropbox jede Datei auf jedes Gerät synchronisiert und somit jede Datei offenlegt.

Dateneigentum

Auf dem Dateiserver befinden sich die Dateien auf den Festplatten der Unternehmen, während die Dateien im Dropbox-Ordner an den Dropbox-Standorten gespeichert sind.

Datenstreuung

Wenn Dateiserver-Netzwerkfreigaben und Dropbox beide im Unternehmen verwendet werden, befinden sich einige Dateien auf dem Dateiserver, aber einige Revisionen in Dropbox.

Berechtigungen

Dateiserver haben NTFS-Berechtigungen, um den Zugriff auf Ordner und Dateien zu schützen, während Dropbox sie alle synchronisiert.

Vorschriften

Wenn es Zeit für eine Compliance-Prüfung ist, können Dateiserver die Prüfung leicht bestehen, während Dateien in Dropbox weitere Maßnahmen erfordern.

Der Einsatz von Triofox ist einfach und löst die oben genannten Probleme!

Einfache Installation

Installieren Sie die Lösung in 20 Minuten auf einem Windows Server.

Skalierbar

Jeder Triofox-Server unterstützt Tausende oder kann geclustert werden, um eine massive Skalierung zu erreichen.

Speicher-agnostisch

Zusätzlich zum Windows-Dateiserver sind Amazon S3, Windows Azure Blob, Azure Files alles gute Speicherdienste, um einen Cloud-Dateiserver zu erstellen.

Erbt von NTFS

Der Triofox-Server übernimmt das NTFS-Dateisystem und die dort gespeicherten Dateien und Ordner sowie die NTFS-Berechtigungen.

Cloud-Stil

Für Endanwender gibt es einen Cloud- oder Dropbox-ähnlichen Zugriff auf Dateien und Ordner, mit Laufwerkszuordnung, Dateisperre, Active-Directory-Integration, mobiler App und so weiter.

Das Vertrauen unserer Kunden

Jeder hat weltweit Zugriff auf die gleichen Dateien, die alle aktuell und korrekt sind, von einem System, das zudem sicher und einfach zu implementieren ist.

Zusätzliche Vorteile von Triofox

Triofox eliminiert die üblichen Nachteile traditioneller Lösungen für den Zugriff auf Dateiserver und die gemeinsame Nutzung von Dateien in der Cloud.

Online-Sicherung

Cloud-Backup und Datensicherung mit Versionskontrolle. Synchronisierung bei Bedarf minimiert den Speicher- und Bandbreitenverbrauch.

Sicherheit

Volle Unterstützung für Dateisperrungen aus der Cloud. Verschlüsseln Sie die Caches von Remote-Agenten oder entziehen Sie ihnen die Zugriffsrechte von einer zentralen Verwaltungskonsole aus.

VPN-Alternativen

Eine Alternative für eine oder mehrere der folgenden Möglichkeiten: VPN, DFS, FTP, Dropbox, Box, SharePoint, ShareFile, Anchor, Egnyte, etc.

Zentrale Steuerung

Kombiniert NTFS-Berechtigungen, Active Directory-Benutzer und Laufwerkszuordnungen. Erweiterte Berichte und Nutzungsprüfungen zu Dateifreigabeaktivitäten von einer zentralen Verwaltungskonsole aus.

Einfacher Fernzugriff

Vereinfachter Fernzugriff von iOS/AndroidPC/Mac/Windows Phone/Windows RT Mobilgeräten. Von jedem Ort aus, mit jedem Gerät.

Kostenreduzierung

Eliminierung der Verwaltungskosten für Server und VPNs. Vermeidung der Kosten für die manuelle Replikation von Dateien und Ordnern oder die Neuerstellung von NTFS-Berechtigungen.

Nahtlose Integration

Lässt sich nahtlos in aktuelle dateibasierte Unternehmensnetzwerke und Arbeitsabläufe integrieren.

Flexible und einfache Einrichtung 

Wählen Sie verschiedene Implementierungen basierend auf Ihren eigenen Bedürfnissen. Einfach einzurichten.

Steigern Sie die Remote-Produktivität Ihrer mobilen Belegschaft!